Scheunenfest 2019

Traditionsgemäß fand am letzten Juli-Wochenende wieder das Scheunenfest des Gesangvereins Dankoltsweiler statt. Zum Festauftakt gab es am Samstagabend 311 Hitzkuchen und verschiedene schwäbische Gerichte.

 SF19 0

Einen tollen Auftritt legten die Jagst-Hüpfer hin. 15 Kinder im Kindergartenalter treffen sich seit April zum Tanzen, Bewegen und Spaß haben, unter der Leitung von Christine Walter, Barbara Ruck und Steffi Müller. Zur Unterhaltung in der gemütlich eingerichteten Scheune spielte Dieter Gauß „Der Alleinunterhalter“.

SF19 2An unserer Bar verwöhnten wir die Gäste mit leckeren Cocktails.

 SF19 1

Der Sonntag begann mit einem Gottesdienst in der Sankt-Barbara-Kapelle. Anschließend wurde ein reichhaltiges Mittagessen, sowie Kaffee und Kuchen angeboten. Kutschfahrten rund ums Dorf, sowie ein Einlagespiel der F-Jugend / Bambini bereicherten den Nachmittag. Beim politischen Dämmerschoppen war der Abgeordnete Winfried Mack MdL als Gastredner anwesend. Für musikalische Unterhaltung sorgte Manne Ritter am Abend. Viele Besucher in und außerhalb der Scheune trugen am Abend nochmals zu einem gemütlichen und harmonischen Festausklang bei.

Manege frei für den

 kunterbunten Liederzirkus

hieß es sowohl am 5. als auch am 6. April 2019 in der spektakulär als Zirkuszelt ausgeschmückten Festhalle in Jagstzell. An beiden Abenden war die Halle ausverkauft und das Publikum von den Darbietungen begeistert. Mit einem Flashmob zu den Klängen von „I like to move it“ zogen die Akteure die Gäste vom ersten Moment an in ihren Bann.

 19 Liederzirkus 1

19 Liederzirkus 4

Die herrlich kostümierten Kinder der Jagstzeller Grundschule spielten Tiere, die sich in einer nächtlichen Verschwörung auf den „Liederzirkus“ vorbereiten. Mit einem Sprechgesang und dem Titel „The lion sleeps tonight“ entwickelte sich das Ganze zu einer ausgelassenen Party.

19 Liederzirkus 5

Bei „Alice im Wunderland“ - dargeboten von der Grundschul-Theater-AG - wurden sogar Spielkarten lebendig. Vor der Pause sangen die Schüler gemeinsam mit der Musica den Titel „Das Dorf wo ich geboren bin“. Weiteres Zirkusfeeling gab‘s auch während der kurzen Pause beim Popcorn-Verkauf.

19 Liederzirkus 6

Menschen und ihre Lieder in jeder Lebensphase szenisch darzustellen, gelang mehreren Clowns, den kühn agierenden Akrobaten der Gruppe „Jakros“, den Einradfahrern und den Jagstzeller Dorfkindern, untermalt von den Liedern aus „Mary Poppins“ in hervorragender Weise. Auch den Wechsel zwischen Rhythmus und musikalischem Klangteppich beim Abba-Titel „Dancing Queen“ meisterte der Chor bravourös.

19 Liederzirkus 8

Ein bedächtiger Clown, der aus seinem Koffer eine Glühbirne zum Leuchten brachte, führte zum Titel „Ich lass für Dich das Licht an“. Gefühlvoll sangen diesen Hit die Schwestern Sophie und Marie. Dabei begleiteten sie sich selbst auf ihren Gitarren.

19 Liederzirkus 10

Was die Musica „Mit 66 Jahren“ vor hat, brachte der Chor beim Titel von Udo Jürgens musikalisch zum Ausdruck. Im Lied „Theater“ von Katja Ebstein lautet eine Zeile „Alles ist nur Theater und ist doch auch Wirklichkeit“. Mit dieser Liedzeile sind die vielen Vorbereitungen und zwei tolle Zirkusabende treffend zusammengefasst.

Wir bedanken uns herzlich bei jedem der 140 Mitwirkenden und bei unseren Zirkusgästen! 

Mitsing-Konzertle

18 Mitsingkonzertle

Vom Hohenberger Chor DeCamino waren wir am 30. Dezember 2018 eingeladen zum weihnachtlichen Mitsing-Konzertle. Zu Beginn zog DeDamino in die nur von Kerzenschein beleuchtete Jakobus-Kirche mit dem Lied "We all come from the Goddess" ein. Mittelpunkt des Konzertes war das gemeinsame Singen bekannter Weihnachtslieder. Zusammen mit den zahlreichen Gästen wurden altbekannte Lieder wie "Kommet Ihr Hirten" oder "Es ist ein Ros entsprungen" gesungen. Im Kanon mit den Besuchern erklang "Noel Noel" und ganz schwungvoll wurde es dann bei "Feliz Navidad".

Eingestreut waren Einzelvorträge der beiden Chöre. Musica Dankoltsweiler eröffnete seinen Liederreigen mit "Herr ich komme zu Dir". Zum Schluss sangen die beiden Chöre gemeinsam "Weihnacht frohe Weihnacht". Das gemeinsame Singen und Musizieren hat allen viel Spaß bereitet und war ein glanz- und  klangvoller Abschluss der Weihnachtszeit.

Musica Dankoltsweiler unterstützt soziale Projekte in Ecuador

 18 BK Spendenübergabe

                                           Spendenübergabe an Johanna Rettenmeier (Bildmitte) durch den Geschäftsführer des Gesangvereins
                                                             Dankoltsweiler, Anton Rettenmeier und die Kassiererin Gabriele Ernsperger

Das Benefizkonzert vom 18. März 2018, welches von der Musica Dankoltsweiler organisiert und vom gemischten Chor Spekta-chor-lär aus Stimpfach, dem Kirchchor Jagstzell mit seinem Jugend-Projektchor und der Brassgruppe des Musikvereins Jagstzell mitgestaltet wurde, war nicht nur in musikalischer Hinsicht ein großer Erfolg. Auch der Erlös aus den Spenden war überwältigend. So wurden von den vielen Besuchern in der Pfarrkirche St. Vitus in Jagstzell für zwei soziale Projekte in Ecuador insgesamt 2.500 € gespendet. Ein Erlös, der alle Erwartungen übertraf. Die sozialen Projekte wurden von Johanna Rettenmeier aus Ellwangen während ihres mehrmonatigen Aufenthaltes in Ecuador betreut und von ihr während des Benefizkonzertes kurz vorgestellt. Mit den Projekten sollen bessere Lebensbedingungen für Kinder und Jugendliche geschaffen werden. Die Freude über die unerwartet hohe Spende war sehr groß.

Aktuelle Seite: Home Uncategorised